Gabi Reinmann

Hochschuldidaktik

2. Juli 2017
von Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Bildung gänzlich vermeiden

Bildung gänzlich vermeiden

Am Freitag hatten wir Heidrun Allert von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zu Gast im Rahmen unserer HUL-Ringvorlesung. Der Titel ihres Vortrags lautete: „Digitalisierung und Unbestimmtheit“. Viele erwarten ja gerade von den digitalen Medien eher mehr und bessere Steuerung, höhere und … Weiterlesen

30. November 2014
von Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Bildung erfolgreich verhindern

Bildung erfolgreich verhindern

Vor wenigen Tagen landete ein Buch in meiner Post: „Forschungsgeleitete Lehre in einem Massenstudium“, herausgegeben von Rudolf Egger, Cornelia Wustmann und Anke Karber (Wiesbaden: Springer VS, 2015). Schon allein der Titel ist eine Provokation: Massenstudium klingt nach notwendig effizienter Massenabfertigung … Weiterlesen

2. Mai 2014
von Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Absurde Perversion der Universitätsidee

Absurde Perversion der Universitätsidee

„Bildung statt Bologna!“, so lautet der programmatische Titel eines schmalen Taschenbuches von Dieter Lenzen, das verschiedene in Zeitungen und Zeitschriften bereits veröffentlichte Beiträge von Lenzen unter drei Kapitel zusammenführt: I. Bologna: Vom Scheitern einer Reform, II. Was ist Bildung?, III. … Weiterlesen

24. Januar 2011
von Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Der wissenschaftliche Gott schütze uns vor den Qualitätsschützern

Der wissenschaftliche Gott schütze uns vor den Qualitätsschützern

Unregelmäßig, aber wiederkehrend habe ich das Bedürfnis, Modulhandbücher, Studiengangskonzepte, Formulare aller Art, Ausschreibungstexte, Pflichtlektüre zur Orientierung darüber, was es Neues gibt, etc. auf die Seite zu legen und Texte (oder Bücher) zu suchen und zu lesen, die mich auch zum … Weiterlesen