Gabi Reinmann

Hochschuldidaktik

Ungeahnte Dimension

Im Januar 2022 mussten viele Lehrpersonen an Hochschulen kurz vor Semesterschluss wieder umdisponieren und teilweise wieder von Präsenz- auf digitale Lehre umstellen. Für mich war das ein Anlass, darüber nachzudenken, was diese permamnete Unsicherheit für uns alle bedeutet. Mein Blick richtet sich zunächst auf die Lehrenden und deren Gestaltungsaufgaben in der Lehre. Im Rahmen unseres Professor:innen-Programms am HUL biete ich zu diesem Thema demnächst ein „wissenschaftsdidaktisches Gespräch“ an.

Ich hatte meine Gedanken kurz zusammengefasst. Obschon anders geplant, möchte ich das nun doch online zugänglich machen (Lehren unter Unsicherheit-2022). Der Begriff der Unsicherheit hat binnen weniger Wochen nochmal eine weitere ungeahnte Dimension bekommen: Zur Verunsicherung infolge der Pandemie und all ihrer Begleiterscheinungen kommen nun Ereignisse, von denen ich dachte, dass sie zumindest in Europa der Vergangenheit angehören: Unsicherheit durch Krieg – es lähmt mich ehrlich gesagt, und es fällt schwer, trotzdem all die Dinge weiterzumachen, die von einem erwartet werden. Und deshalb gibt es jetzt hier auch eine kleine Blogpause …

Kommentare sind geschlossen.