Gabi Reinmann

Hochschuldidaktik

17. Januar 2017
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Vermessene Verwertbarkeit

Vermessene Verwertbarkeit

„Rechenschaftspflichten im Zeitalter von Bologna, allüberall in Europa, in knapp bemessenen Zeiträumen. Geld wird nur bewilligt, wenn die Nützlichkeit des jeweiligen Forschungsprojekts oder des Studiengangs in dicken, schweren Anträgen vollmundig beschrieben werden kann. Bei Beobachtern des Wissenschaftsbetriebs ist die Freude … Weiterlesen

7. Dezember 2016
nach Gabi.Reinmann
2 Kommentare

Ziemlich soziologisch

Es gibt ein neues Portal zur Wissenschafts- und Hochschulforschung. Bildungsforschung taucht im Titel leider nicht auf und Hochschuldidaktik leider auch nicht. Das ist natürlich gerade aus unserer, also aus didaktischer, Perspektive ausgesprochen schade, zumal da viele Vor-Ort-Probleme und -Herausforderungen in … Weiterlesen

5. Dezember 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Dann gute Nacht

Dann gute Nacht

Der Thementeil der aktuellen Ausgabe von Forschung und Lehre blickt ins Jahr 2030 und fragt nach Entwicklungen in der Wissenschaft. Es ist klar, dass sich da die Digitalisierung stark nach vorne drängt. Unter den Beiträgen findet sich ein interessantes Interview … Weiterlesen

19. November 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Seit 18 Jahren das gleiche Theater

Seit 18 Jahren das gleiche Theater

Nein, ich war dieses Jahr nicht auf der Campus Innovation – also keine digitalen Medien im November. Stattdessen war ich in Berlin auf der BMBF Tagung Bildungsforschung 2020. Aber bevor ich in Kürze darüber berichte, möchte ich noch schnell auf einen … Weiterlesen

12. November 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Was haben Sie falsch gemacht?

Was haben Sie falsch gemacht?

„[…] in der SPIEGEL-Rangliste steht die Universität Hamburg auf dem vorletzten Platz. Fühlen Sie sich für dieses schlechte Abschneiden mitverantwortlich?“ – „Nein, überhaupt nicht. Ich finde diese Untersuchung aber nützlich, weil sie den Finger auf eine Wunde legt, die von … Weiterlesen

27. Oktober 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Selbstbewusste Expansion

Selbstbewusste Expansion

Die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft hat im Oktober ein Sonderheft herausgegeben mit dem Titel „Empirische Bildungsforschung. Der kritische Blick und die Antwort auf die Kritiker“ (Volume 19, Issue 1 Supplement, October 2016). Das Editorial beginnen Klaus-Jürgen Tillmann und Jürgen Baumert mit … Weiterlesen

23. Oktober 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Rauskommt, was man reingesteckt hat

Rauskommt, was man reingesteckt hat

Kürzlich habe ich einen interessanten Text von Malte Brinkmann zur „pädagogischen Empirie“ gelesen – in der Zeitschrift für Pädagogik, 61 (4), 2015 (S. 527-545). Ausgangspunkt ist die Debatte bzw. Kontroverse über das Verhältnis von „erziehungswissenschaftlicher Theorie, qualitativer oder quantitativer Empirie … Weiterlesen

21. September 2016
nach Gabi.Reinmann
Kommentare deaktiviert für Erklären, was Philosophen tun

Erklären, was Philosophen tun

Was hat Hochschuldidaktik mit Philosophie zu tun? Vermutlich würden viele darauf antworten: Nichts! Faktisch ist es auch so, dass sowohl im deutsch- als auch im englischsprachigen Bereich Forschung auf Datensammeln beschränkt wird und philosophisches Argumentieren darin eher nichts zu suchen … Weiterlesen