Gabi Reinmann

Hochschuldidaktik

Impact Free

2021

Impact Free 40 (pdf)
Das Forschungsfünfeck als Heuristik für Design-Based Research-Vorhaben
Gabi Reinmann & Alexa Brase

Impact Free 39 (pdf)
Mathematik-Vorlesungen neu denken: 
Vom didaktischen Design zu Design-Based Research
Martin Schmidt & Frank Vohle

Impact Free 38 (pdf)
Hybride Lehre – Eine Taxonomie zur Verständigung

Dorina Gumm & Steffi Hobuß

Impact Free 37 (pdf)
Präsenz-, Online- oder Hybrid-Lehre? Auf dem Weg zum post-pandemischen Teaching as Design
Gabi Reinmann

Impact Free 36 (pdf)
Prüfungstypen, -formate, -formen oder -szenarien?
Gabi Reinmann

Impact Free 35 (pdf)
Hybride Lehre – ein Begriff und seine Zukunft für Forschung und Praxis
Gabi Reinmann

Impact Free 34 (pdf)
Vom Reflex zur Reflexivität: Chancen der Re-Konstituierung forschenden Lernens unter digitalen Bedingungen
Gabi Reinmann & Frank Vohle

2020

Impact Free 33 (pdf)
Forschendes Lernen mit DBR: Eine methodologischen Annäherung
Dominikus Herzberg & Klaus Joller-Graf (https://doi.org/10.25592/impactfree33)

Impact Free 32  (pdf)
Lehren als zentrale Aufgabe der Wissenschaft: Drei Thesen zu Ideal und Realität
Kristina S. Weißmüller (https://doi.org/10.25592/impactfree32)

Impact Free 31 (pdf)
Präsenz – (k)ein Garant für die Hochschullehre, die wir wollen?
Gabi Reinmann

Impact Free 30 (pdf)
Forschendes Lernen als Hochschulreform? Zum 50-Jahr-Jubiläum der Programmschrift der Bundesassistentenkonferenz
Peter Tremp & Gabi Reinmann (Hrsg.) (https://doi.org/10.25592/impactfree30)

Impact Free 29 (pdf)
Universitäre Lehre in einer Pandemie – und danach?
Gabi Reinmann

Impact Free 28 (pdf)
Zwei Thesen zum disruptiven Potenzial von OER für öffentliche Hochschulen
Kristina S. Weißmüller (https://doi.org/10.25592/impactfree28)

Impact Free 27 (pdf)
Wem gehört die Ökonomische Bildung? Die problematische Leitkultur der Wirtschaftswissenschaften aus hochschul- und mediendidaktischer Perspektive
Marc Casper

Impact Free 26 (pdf)
„Forschendes Sehen“ – ein Konzept und seine Möglichkeiten
Gabi Reinmann, Frank Vohle, Alexa Brase, Nele Groß & Vanessa Jänsch

Impact Free 25  (pdf)
Gestaltungsfelder und -annahmen für forschendes Lernen in einem Design-Based Research-Projekt zu Student Crowd Research
Gabi Reinmann, Alexa Brase, Vanessa Jänsch, Frank Vohle & Nele Groß

Impact Free 24 (pdf)
Wissenschaftsdidaktik – spielend ins Gespräch kommen
Gabi Reinmann

2019

Impact Free 23 (pdf)
Forschungsnahe Curriculumentwicklung
Gabi Reinmann

Impact Free 22 (pdf)
Lektüre zu Design-Based Research – eine Textsammlung
Gabi Reinmann

Impact Free 21 (pdf)
Förderung des Übens als reflexive Praxis im Hochschulkontext – Hochschuldidaktische Überlegungen zur Bedeutung des Übens für Brückenkurse in der Mathematik
Gabi Reinmann, Christian Schmidt & Victoria Marquardt

2018

Impact Free 20 (pdf)
„Evidenzbasierte“ Hochschullehre? Kritik und Alternativen für eine Hochschulbildungsforschung
Ines Langemeyer & Gabi Reinmann (https://doi.org/10.25592/impactfree20)

Impact Free 19 (pdf)
Was wird da gestaltet? Design-Gegenstände in Design-Based Research-Vorhaben
Gabi Reinmann

Impact Free 18 (pdf)
Entfaltung des didaktischen Dreiecks für die Hochschuldidaktik und das forschungsnahe Lernen
Gabi Reinmann

Impact Free 17 (pdf)
Utopische Figurationen hochschulischer Lehrkörper – Zum transformatorischen Potenzial von Utopien am Beispiel kollektiver Lehrpraxis an Hochschulen
Benjamin Klages

Impact Free 16 (pdf)
Weiterbildung für diversitätssensible Hochschullehre: Gedanken und erste Ergebnisse
Claudia Burger

Impact Free 15 (pdf)
Strategien für die Hochschullehre – eine kritische Auseinandersetzung
Gabi Reinmann

Impact Free 14 (pdf)
Shift from Teaching to Learning und Constructive Alignment –
zwei hochschuldidaktische Prinzipien auf dem Prüfstand

Gabi Reinmann

2017

Impact Free 13 (pdf)
Empirie und Bildungsphilosophie – eine analoge Lektüre
Gabi Reinmann

Impact Free 12 (pdf)
Universität 4.0 – Gedanken im Vorfeld eines Streitgesprächs
Gabi Reinmann

Impact Free 11 (pdf)
Lehrendes Forschen?
Matthias Fischer

Impact Free 10 (pdf)
Ludwik Flecks Denkstile – ein Kommentar
Gabi Reinmann

Impact Free 9 (pdf)
Verstetigung von Lehrinnovationen – Ein Essay
Gabi Reinmann

Impact Free 8 (pdf)
Col-loqui – Vom didaktischen Wert des Miteinander-Sprechens
Gabi Reinmann

Impact Free 7 (pdf)
Überlegungen zu einem spezifischen Erkenntnisrahmen für die Hochschuldidaktik
Gabi Reinmann

Impact Free 6 (pdf)
Wie agil ist die Hochschuldidaktik? Ein Dialog
Gabi Reinmann & Frank Vohle

2016

Impact free 5 (pdf)
Wissenschaftliche Lektüre zum Einstieg in die Hochschuldidaktik
Gabi Reinmann

Impact Free 4 (pdf)
Die Währungen der Lehre im Bologna-System
Gabi Reinmann

Impact Free 3 (pdf)
Autoethnografie in der hochschuldidaktischen Forschung
Gabi Reinmann & Tobias Schmohl

Impact Free 2 (pdf)
Entwicklungen in der Hochschuldidaktik
Gabi Reinmann

Impact Free 1 (pdf)
Forschungsorientierung in der akademischen Lehre
Gabi Reinmann

Was ist Impact Free?

IMPACT FREE ist eine Publikationsmöglichkeit für hochschuldidaktische Texte,

  • die als Vorversionen von Zeitschriften oder Buch-Beiträgen online gehen, oder
  • die aus thematischen Gründen oder infolge noch nicht abgeschlossener Forschung keinen rechten Ort in Zeitschriften oder Büchern finden, oder
  • die einfach hier und jetzt – ganz aktuell – online publiziert werden sollen.

Wer steckt dahinter?

Impact Free ist kein Publikationsorgan der Universität Hamburg. Es handelt sich um eine Initiative, die allein ich, Gabi Reinmann, verantworte und auf meinem Blog (http://gabi-reinmann.de/) veröffentliche.

Herzlich willkommen sind Gastautoren, die zum Thema Hochschuldidaktik schreiben wollen. Texte von Gastautoren können dann natürlich auch in deren Blogs eingebunden werden.

Und was soll das?

Impact Free war gedacht als ein persönliches Experiment. Falls zu wenige Texte über einen gewissen Zeitraum zusammengekommen wären, hätte ich das Vorhaben wieder eingestellt. Dem ist aber nicht so, sodass ich Impact Free bis auf Weiteres fortsetze. Inzwischen sind die Texte auch über die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg hier erreichbar.

In diesem Journal mache ich in Textform öffentlich, was mir wichtig erscheint: (a) Gedanken, bei denen ich so weit bin, dass sie sich für mehr als Blog-Posts eignen, (b) Texte, die aus diversen Gründen noch nicht geeignet sind für andere Publikationsorgane, (c) Texte, die in Reviews abgelehnt wurden oder infolge von Reviews so weit hätten verändert werden müssen, dass es meinen Intentionen nicht mehr entspricht, (d) Texte mit hoher Aktualität, für welche andere Publikationswege zu langsam sind, (e) inhaltlich passende Textbeiträge von anderen Autorinnen. Genderschreibweise und Textlänge sind bewusst variabel und können frei gewählt werden.